Aktuelles

Themenband „Inferno in Eynatten“

Eine gewaltige Explosion mit anschließender Feuersbrunst forderte am 18. Juni 1995 in der Raststätte an der FINA-Tankstelle in Eynatten 16 Todesopfer und drei Schwerverletzte. In Erinnerung an die damaligen Geschehnisse hat das Dorfarchiv Eynatten die Berichte der belgischen Presse ausgewertet und durch zahlreiche Aussage von Zeitzeugen – die als Lebensretter, Sanitäter, Feuerwehr, Helfer und nicht zuletzt als Betroffene die dramatischen Stunden erlebt haben – erweitert.

Dieser Themenband versteht sich nicht nur als Erinnerung an die dramatische Katastrophe, sondern gleichfalls als ehrendes Andenken an die Opfer sowie als nachträgliche Anerkennung aller Personen, die an diesem und an den folgenden Tagen ihre Hilfsbereitschaft für das Gemeinwohl unter Beweis gestellt haben.

Der 76seitige Band mit 43 Abbildungen wird ab Mitte November zum Preis von 13 EUR angeboten und kann ab sofort über Email  da-eynatten@mail.com, oder telefonisch unter 087/68 89 86 bestellt werden. Bitte Name und Adresse sowie Rufnummer zwecks Zustellung angeben, bei der auch die Zahlung erfolgt.

Es sind nur noch wenige Exemplare vorhanden.

Die Herausgabe dieses Themenbandes wird unterstützt von der KBC-Bank.

  • Archivgruppe des Verkehrsveins Eynatten
    Dorfarchiv Eynatten
    • Tel.: +32 - (0) 87 / 68 89 86

Group 5
Uns kontaktieren

Sie haben eine Frage oder brauchen eine Auskunft?
Wir sind für Sie da!