Haus Smets ( Trouet )

Blausteinbau aus der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts in U-Form, durch ein Gitter auf einer Mauer mit schönen quadratischen Pfeilern eingefriedet. Bereits 1658 wird ein Vorgängerbau durch Johann Sigismund Smets errichtet. Im Keller des linken Flügels befindet sich ein Türsturz mit der Jahreszahl 1658.

Das heutige Herrenhaus mit zwei Flügeln wird 1770 durch den Rentenmeister und Steuereintreiber Johann Nikolaus Jakob Smets errichtet, der das Anwesen aber bereits wenige Jahre später weiterverkauft. 1936 wird der Süd-West-Flügel des Gebäudes durch einen Brand zerstört und anschließend wieder aufgebaut.

Das Gebäude wird „Haus Smets“ nach dem ersten Besitzer oder auch „Haus Trouet“ nach dem letzten Besitzer genannt.

Group 5
Uns kontaktieren

Sie haben eine Frage oder brauchen eine Auskunft?
Wir sind für Sie da!